Ein Stück Lebensqualität

Viele neue Möglichkeiten durch einen Balkon

An einem warmen Sommerabend mit einem Buch oder guten Freunden gemütlich auf dem Balkon sitzen und den Tag ausklingen lassen. Ein kleines Gemüsebeet über den Dächern der Stadt. Ein Platz für das Planschbecken für die Kinder. Oder eine Raucherecke. Ein Balkon lässt sich vielfältig nutzen und ist doch immer eines: ein Stück Lebensqualität.

Durch die Balkone von BMS Balkonbau lässt sich dieser Traum auch nachträglich verwirklichen: im Mauerwerk verankerte oder freistehende Systeme lassen sich an verschiedensten Bestandsbauten errichten.

Die Möglichkeiten in Bezug auf Größe, Ausführung und Material sind vielfältig und richten sich individuell nach Ihren Wünschen und den Möglichkeiten vor Ort.

Planung

So verschieden die Möglichkeiten der Nutzung, so unterschiedlich sind auch die Erwartungen an einen Balkon. Meist richtet sich die Position des Balkons nach den Innenräumen, so ermöglicht die Anbindung an das Wohnzimmer einen leichteren Zugang als etwa beim Bad. Wenn der Balkon an mehreren Seiten eines Objekts errichtet werden könnte spielt die Himmelrichtung eine Rolle: oft wird aufgrund der Abend-Sonne eine West-Ausrichtung bevorzugt.

Voraussetzung ist immer, dass der Balkon genehmigungsfähig ist, dabei sind Abstandsflächen und örtliche Bauvorschriften zu beachten. Als Fluchtbalkon ausgelegt bietet er einen zweiten Fluchtweg aus dem Gebäude, auch hierfür gelten Vorschriften. Bei verankerten Balkonen ist die Tragfähigkeit des Baukörpers zu prüfen, bei selbsttragenden Konstruktionen müssen Punkt-Fundamente angelegt werden können.

BMS Balkonbau berät Sie von Beginn der Planung an und unterstützt Sie auch bei der Beschaffung der notwendigen Genehmigungen.

Umsetzung

Eine gute Planung ist auch beim Balkonbau Grundlage einer reibungslosen und zügigen Umsetzung. Der Balkon wird gem. der Planungen im firmeneigenen Werk gefertigt und vor Ort von Mitarbeitern von BMS Balkonbau montiert.

Im Mauerwerk verankerte, freitragende Balkone werden außen mit Spezialdübeln befestigt, freistehende, selbsttragende Konstruktionen werden auf zwei oder vier Stützpfeilern vor dem Bestandsbau errichtet.

In der Regel sind 2-3 Tage für die Montage ausreichend.